Dr. - Martin Pelle -  -

Dr. med. Martin Pelle

Praxis für Chirurgie / Phlebologie / ambulante Operationen
Bahnhofstrasse 13
5610 Wohlen
www.chirurgiepelle.ch

Spezialist für Phlebologie in Wohlen

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Besenreiser
  • Durchblutungsstörungen
  • Gefäßerkrankungen
  • Hämorrhoiden
  • Hyperhidrose
  • Krampfadern
  • Lipödem
  • Lungenembolie
  • Lymphödem
  • PAVK
  • Thrombose
  • Ulcus cruris
  • Vaskulitis
  • Venenentzündung
  • Venenerkrankungen
  • Wundheilungsstörungen

Behandlungen

  • Venenverödung
  • Stripping
  • Sklerosierung
  • Hämorrhoiden-OP

Wir über uns

Nach langjähriger Ausbildung und Tätigkeit in deutschen und holländischen Kliniken habe ich mich 2011 entschlossen, eine eigene Praxis in der Schweiz  zu eröffnen. Wichtigster Beweggrund, das sichere Umfeld einer großen Klinik zu verlassen, war die mangelnde Zeit für den einzelnen Patienten. Weg von der Fließband-Medizin, hin zu einer von Zuwendung und persönlichem Vertrauen geprägtem Behandlung.

Ich garantiere Ihnen eine sehr individuelle persönliche Betreuung, von der ersten Besprechung, über die körperliche und apparative Untersuchung, die Behandlung / Operation bis hin zur Nachbetreuung.

Die Phlebologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen der Venen. Häufig werden Symptome dieser Venenerkrankungen nicht ernst genommen und als kosmetisches Problem abgetan. Müde und schwere Beine, geschwollene  Knöchel, Juckreiz und auch Wadenkrämpfe werden oft schicksalshaft akzeptiert, auch wenn sie unser tägliches Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Nur wenige wissen, dass das Krampfaderleiden auch  schwerwiegende Folgen mit sehr ernsten gesundheitlichen Problemen haben kann.

Glücklicherweise steht uns seit einigen Jahren zunehmend eine Vielzahl verschiedener Behandlungsoptionen zur Behandlung der Venenerkrankungen zur Verfügung, sodass wir für den einzelnen Patienten ganz individuell die beste Behandlung auswählen können. Seit November 2017 verfügt meine Praxis über das hochmoderne Lasersystem MedArt 435. Das ermöglicht es mir, einfach und sicher Veränderungen an der Haut und Unterhaut zu behandeln, wie etwa Hämangiome (Blutschwämmchen), Besenreiser, Feuermale, Gefäß-Sternchen und Couperose (dauerhafte Wangenröte). Zusätzlich eignet sich dieses Gerät auch zur dauerhaften Haarentfernung. Das ist nicht nur zu kosmetischen Zwecken relevant, sondern auch medizinisch, etwa bei Sinus pilondialis (Steissbeinfistel) oder rezidivierenden Haarwurzelentzündungen (Follikulitis).

Sowohl bei der Untersuchung als auch bei den Behandlungen und den verschiedenen Operationen kann ich auf einen Jahrzehnte langen Erfahrungsschatz  zurückgreifen.

In den Jahren vor meiner Niederlassung in der eigenen Praxis in der Schweiz war ich neben meiner Tätigkeit als Allgemeinchirurg als leitender Arzt in einer phlebologischen Klinik in den Niederlanden tätig. Dort habe ich mehr als 1000 Kathetereingriffe zur endovenöse Krampfaderbehandlungen sowohl mit dem Laser-  als auch dem Radiowellenkatheter VNUS closure durchgeführt.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Meine Praxisassistentinnen sprechen: Deutsch, Englisch, Niederländisch und Italienisch für Sie.
Ich selbst spreche Deutsch, Englisch und Niederländisch.

Auf Wunsch ist eine Hotelreservierung  möglich, auch ein Shuttle-Service  vom Flughafen zum Hotel und vom Hotel zur Praxis kann auf Wunsch geregelt werden.

Neben den vielfältigen Angeboten meiner Praxis in der ich ambulant operiere, besteht außerdem die Möglichkeit, dass ich Operationen in der Hirslandenklinik Aarau durchführe.
Die Hirslandenklinik bietet mir die Möglichkeit Privatpatienten und Selbstzahler in einer sehr gehobenen Atmosphäre mit Hotelcharakter unterzubringen: Vom 1-Bettzimmer mit allen elektronischen Möglichkeiten (Fernseher, Wifi, dem kostenlosen Verleih von Computern/iPad) bis hin zur Menüauswahl à la Carte. Außerdem bietet die Hirslandenklinik den Begleitpersonen der Patienten die Möglichkeit, dass sie inklusive Frühstück dort übernachten können.

Kombiniert mit den Angeboten meiner Praxis ergibt sich daraus ein extrem gehobenes Angebot für meine Patienten.

Lebenslauf

Lebenslauf Dr. med. Martin Pelle

Jahrgang des Arztes: 1961

 

1981
Abitur am Hindenburggymnasium Trier/Deutschland

1984 bis 1990
Studium Humanmedizin, RWTH Aachen/Deutschland

1991 bis 1992
Arzt im Praktikum, Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Kreiskrankenhaus Saarburg/Deutschland, Chefarzt Dr. med. Peter Gerometta

1992 bis 1994
Assistenzarzt, Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Kreiskrankenhaus Saarburg/Deutschland, Chefarzt Dr. med. Peter Gerometta

1994
Promotion in Marburg/Deutschland, Chirurgische Universitätsklinik Marburg

1995 bis 1997
Assistenzarzt, Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefässchirurgie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Trier/Deutschland, Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Oettinger

1997
Facharztprüfung Chirurgie in Trier/Deutschland

1997 bis 1998
Oberarzt, Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Kreiskrankenhaus Saarburg/Deutschland, Chefarzt Dr. med. Peter Gerometta

1998 bis 2002
Leitender Oberarzt und stellvertretender Chefarzt,
Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und
Gefässchirurgie, St. Josef Hospital Bad Driburg/Deutschland, Chefarzt Dr. med. Ralf Königstein

2002 bis 2011
selbständiger Chirurg, Abteilung für Chirurgie/Orthopädie, Ziekenhuis Dirksland, Niederlande

zusätzlich:
von 2008 bis 30.09.2011
Leitender Arzt der Phlebologischen Klinik "Flebologisch Centrum 'De Zuid-Hollandse  Eilanden'" in Hellevoetsluis/Niederlande

ab 01.11.2011
Niederlassung in Praxis für Chirurgie/Phlebologie/ambulante Operationen, 5610 Wohlen/Schweiz

Anfahrt