Prof. - Markus  Küntscher - Rekonstruktive Chirurgie -

Prof. Dr. med. Markus Küntscher

Spezialist für Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie, Verbrennungschirurgie, Ästhetische Chirurgie, Lidchirurgie, Plastisch-ästhetische Handchirurgie in Berlin

Prof. - Markus  Küntscher - Rekonstruktive Chirurgie -
Professor Küntscher gilt als Experte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Als Spezialist für unterschiedlichste formverändernde und wiederherstellende Eingriffe verfügt er über einen internationalen Ruf im Bereich Verbrennungschirurgie und Brustrekonstruktion.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive (wiederherstellende) Chirurgie
  • Handchirurgie
  • Verbrennungschirurgie
  • Ästhetische Chirurgie
  • Behandlung transidenter Menschen

Wir über uns

Prof. Dr. med. Markus Küntscher ist seit 2010 Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie sowie seit 2012 Leiter des Rekonstruktiven Brustzentrums der Evangelischen Elisabeth Klinik in Berlin. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie ist Prof. Küntscher insbesondere auf die Verbrennungschirurgie, die Rekonstruktive Brustchirurgie und die Handchirurgie spezialisiert. Seine medizinische und fachärztliche Ausbildung absolvierte Prof. Küntscher unter anderem an der Universität Heidelberg und der BG-Unfallklinik Ludwigshafen, ehe er zwischen 2004 und 2010 als Oberarzt und stellvertretender Chefarzt im Zentrum für Schwerbrandverletzte mit Plastischer Chirurgie des Unfallkrankenhauses Berlin tätig war. Die Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie der Evangelischen Elisabeth Klinik in Berlin bietet unter der Leitung von Prof. Küntscher ein breites Spektrum formverändernder und wiederherstellender Eingriffe an Organen und Geweben - sei es aus funktionellen oder rein ästhetischen Gründen - an. Zu den Schwerpunkten der Abteilung gehören dabei insbesondere die plastisch-rekonstruktive Chirurgie, die plastisch-ästhetische Chirurgie, die Handchirurgie, die Verbrennungschirurgie und die Behandlung transidenter Menschen.

Während die plastisch-rekonstruktive Chirurgie hauptsächlich der Wiederherstellung von Form und Funktion äußerlicher Teile des Körpers nach Unfällen, Tumoroperationen und schweren Erkrankungen sowie der Korrektur angeborener Fehlbildungen dient, geht es bei der plastisch-ästhetischen Chirurgie um operative Formveränderungen aus rein ästhetischen Gründen. Das Behandlungsspektrum von Prof. Küntscher und seinem Team im Bereich der plastisch-ästhetischen Chirurgie umfasst dabei etwa Bauchdeckenstraffungen sowie Brustkorrekturen und Nasenkorrekturen.

Im Rahmen der Handchirurgie operieren Prof. Küntscher und sein Team unter anderem Knochenbrüche an Fingern, Mittelhand und Handwurzel, Verletzungen von Sehnen, Bändern und Nerven sowie Entzündungen im Bereich der Hand. Zum Behandlungsspektrum im Bereich der Verbrennungschirurgie gehören vor allem Verbrennungen zweiten und dritten Grades, die bis zu 20 Prozent der Körperoberfläche betreffen, sowie Verbrühungen der Haut bei Kindern. Zudem führen Prof. Küntscher und sein Team geschlechtsangleichende Operationen bei transidenten bzw. transsexuellen Menschen, sowohl von Mann zu Frau, als auch von Frau zu Mann, durch. Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie der Evangelischen Elisabeth Klinik Berlin ist die Wiederherstellung der weiblichen Brust, etwa nach einer Brustkrebserkrankung. Als eine der ersten Kliniken Deutschlands erhielt die Abteilung von der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) das Prädikat “Qualitätsgesicherte Brustrekonstruktion” und den Titel “Rekonstruktives Brustzentrum”.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Behandlung chronischer Wunden (z.B. offene Beine oder Dekubitus)
  • Wiederherstellung der weiblichen Brust nach Brustkrebs mit Eigengewebe, Expander oder Implantaten
  • Deckung von Defekten nach Tumorentfernung (z.B. nach Hautkrebs)
  • Narbenkorrekturen (z.B. nach Verbrennung oder Unfall)
  • Knochenbrüche an Fingern, Mittelhand und Handwurzel (z.B. minimalinvasive Kahnbeinverschraubung)
  • Rekonstruktion bei Handgelenksarthrose (z.B. nach altem Kahnbeinbruch)
  • motorische Ersatzoperationen
  • prothetischer Ersatz von Fingergelenken
  • Chirurgie der rheumatischen Hand
  • Wiederherstellung von Ästhetik und Funktion nach der Verbrennung
  • Einsatz moderner Hautersatzmaterialien
  • Ästhetische Intimchirurgie
  • Brustkorrekturen
  • Bauchdeckenstraffung
  • funktionell-ästhetische Nasenkorrekturen
  • Korrektur der männlichen Brust (Gynäkomastie)
  • Lidchirurgie
  • Rekonstruktion der weiblichen Genitalverstümmelung / Rekonstruktion der Genitalbeschneidung (FGM / FGC)
  • Mastektomie (Brustentfernung)
  • Klit-Pen
  • Penoidaufbau (vom Unterarm favorisiert)
  • Glansplastik
  • Implantieren von Hodenprothesen
  • Implantieren der Penisprothese
  • Vaginalplastik
  • Mammaaugmentation (Brustvergrößerung)
  • auswärts voroperierte Korrekturoperationen

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Bindegewebsschwäche
  • Cellulite
  • Chondrokalzinose des Handgelenks (Pseudogicht; CPPD)
  • Distale Radiusfraktur
  • Eingewachsener Nagel (Unguis incarnatus)
  • Ektropium
  • Entropium
  • Fingerfraktur (Fingerbruch)
  • Fingergelenksarthrose
  • Gesichtsfehlbildungen
  • Gynäkomastie
  • Handgelenksbruch
  • Höckernase
  • Kahnbeinbruch (Skaphoidfraktur)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Mittelhandknochenbruch (Metakarpalfraktur)
  • Mondbeinnekrose (Morbus Kienböck)
  • Morbus Dupuytren
  • Nagelkrankheiten
  • Nervenkompressionssyndrome (Hand)
  • Panaritium (Nagelbettentzündung)
  • Ptosis
  • Rhizarthrose (Daumensattelgelenksarthrose)
  • Schlupfwarzen
  • Schnappfinger (Tendovaginitis stenosans)
  • Schwanenhalsdeformität
  • Syndaktylie
  • TFCC-Läsion (Handgelenk-Knorpelschaden)
  • Tubuläre Brust
  • Verbrennung
  • Behandlungen

  • Ästhetische Korrekturen im weiblichen Genitalbereich
  • Augenbrauenlifting
  • Bauchdeckenstraffung
  • Body Lift
  • Brustangleichung
  • Brustrekonstruktion
  • Bruststraffung
  • Brustvergrößerung
  • Brustverkleinerung
  • Brustwiederaufbau mit DIEP-Flap
  • Gesichtschirurgie
  • Intimchirurgie
  • Jochbeinkorrektur
  • Lidkorrektur
  • Lidstraffung
  • Narbenkorrektur
  • Nasenkorrektur
  • Plastisch-rekonstruktive Lidchirurgie
  • Rekonstruktive Brustchirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie (Harnleiter/Harnröhre)
  • Rekonstruktive Gesichtschirurgie
  • Rekonstruktive Urologie
  • Schamlippenvergrößerung
  • Schamlippenverkleinerung
  • Besondere Angebote / Service / Zimmer

    • Gottesdienste in der Kapelle auf dem Krankenhausgelände
    • Seelsorge
    • Hinzuziehung eines Dolmetschers
    • Restaurant Pauls Deli auf dem Krankenhausgelände
    • regelmäßig Patienteninformationsveranstaltungen
    • Internet/WLAN
    • Selbsthilfegruppen
    • Telefonieren, TV und Radio
    • Schließfach in Ihrem Zimmer
    • Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazine

    Lebenslauf

    Lebenslauf Prof. Dr. med. Markus Küntscher

    Ausbildung | Studium

    2007 Verleihung des Titels Professor durch die Universität Heidelberg
    2004 Habilitation, Venia Legendi und Privatdozent an der Ruprecht- Karls Universität Heidelberg
    Handchirurg
    Facharzt für Plastische und Handchirurgie
    1998 Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Stiftung Orthopädische Universitätsklinik)
    1997 Arzt im Praktikum an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen in der Abteilung für Verbrennungen, Hand- und Plastische Chirurgie
    1991-1997 Studium der Medizin in Leipzig, Heidelberg und Durban / Südafrika

    Berufliche Stationen

    seit 2012 Leiter des Rekonstruktiven Brustzentrums in der Evangelischen Elisabeth Klinik Berlin
    seit 2010 Chefarzt der Abteilung für Plastische- und Handchirurgie, Evangelische Elisabeth Klinik Berlin
    2004-2010 Oberarzt / stellvertretender Chefarzt am Zentrum für Schwerbrandverletzte mit Plastischer Chirurgie, Unfallkrankenhaus Berlin
    1999-2003 Assistenzarzt, Klinik für Hand-, Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie, Brandverletztenzentrum, BG- Unfallklinik Ludwigshafen/ Plastische- und Handchirurgie Heidelberg
    1997-1999 Arzt im Praktikum an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen in der Abteilung für Verbrennungen, Hand- und Plastische Chirurgie

    Zusatzqualifikationen

    • Anerkennung und Zertifizierung durch die deutsche Gesellschaft für Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie zum Rekonstruktiven Brustzentrum (2012)
    • Befugnis zur Leitung der Facharztweiterbildung Plastische und Ästhetische Chirurgie (54 Monate)
    • Befugnis zur Leitung der Zusatzweiterbildung Handchirurgie (36 Monate)

    Mitgliedschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin
    • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen 
    • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
    • Seit 2005 Mitglied Editorial Board (Gutachterkommission) der Zeitschrift Microsurgery
    • Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV)
    • Deutsche Gesellschaft für Senologie e. V. (DGS)

    Publikationen

    Publikationen Prof. Dr. med. Markus Küntscher

    Preise / Auszeichnungen

    1. Gewinn des Posterpreises: Erdmann D, Küntscher M, Petracic A, Menke H, Germann G

    (1999) Die plastisch-chirurgische Deckung von Thoraxwanddefekten einschließlich der
    Sternumregion, 8. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie Freiburg, 10. –
    12. Juni

    2. Gewinn des Posterpreises: Küntscher M, Schirmbeck EU, Heitmann C, Menke H, Gebhard

    MM, Germann G (2001) Präkonditionierung durch kontrollierte Ischämie einer lappen-
    fernen Extremität am epigastrischen Lappenmodell der Ratte, 32. Jahreskongress der
    Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC), Frankfurt, 27.-30. September

    Abgeschlossene betreute Promotionsarbeiten

    1. Eva U. Schirmbeck (2005) Das adipokutane epigastrische Lappenmodell der Ratte –
    Lappenferne Präkonditionierung durch kontrollierte Femoralisischämie und
    Tourniquetischämie einer Extremität, Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg, Note: magna
    cum laude

    2. Thomas M. Kastell (2005) Transplantatferne ischämische Präkonditionierung von
    Muskellappenplastiken und die Rolle von Stickstoffmonoxid im Mechanismus der
    Präkonditionierung, Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg, Note: magna cum laude

    3. Sebastian Juran (2005) Die Rolle von Stickstoffmonoxid (NO) im Mechanismus der
    Ischämischen Präkonditionierung Adipokutaner Lappenplastiken, Ruprecht-Karls-
    Universität Heidelberg, Note: magna cum laude

    Publikationen

    Originalarbeiten als Erstautor oder Seniorautor

    1. Küntscher M, Tränkle M, Sauerbier M, Germann G, Bickert B (2001) Versorgung proximaler
    Kahnbeinpseudarthrosen und –frakturen mit der Mini-Herbert Schraube über einen
    dorsalen Zugang. Unfallchirurg 104(9):813-9

    2. Küntscher MV, Erdmann D, Homann HH, Steinau HU, Levin SL, Germann G (2001) The
    concept of fillet flaps: classification, indications, and analysis of their clinical value. Plast
    Reconstr Surg. 108(4):885-96.

    3. Küntscher MV, Blome-Eberwein S, Pelzer M, Erdmann D, Germann G (2002)
    Transcardiopulmonary vs pulmonary arterial thermodilution methods for hemodynamic
    monitoring of burned patients. J Burn Care Rehabil. 23(1):21-6.

    4. Küntscher MV, Schirmbeck EU, Menke H, Klar E, Gebhard MM, Germann G (2002)
    Ischemic preconditioning by brief extremity ischemia before flap ischemia in a rat model.
    Plast Reconstr Surg. 109(7): 2398-404

    5. Küntscher M, Juran S, Menke H, Gebhard M, Erdmann D, Germann G (2002) The role of
    pre-ischaemic application of the nitric oxide donor spermine/nitric oxide complex in
    enhancing flap survival in a rat model. Br J Plast Surg. 55(5): 430-3
    6. Küntscher MV, Kastell T, Sauerbier M, Nobiling R, Gebhard MM, Germann G (2002) Acute
    remote ischemic preconditioning on a rat cremasteric muscle flap model. Microsurgery.
    22(6):221-6

    7. Küntscher MV, Kastell T, Altmann J, Menke H, Gebhard MM, Germann G (2002) Acute
    Remote Ischemic Preconditioning II: The Role of Nitric Oxide. Microsurgery. 22(6):227-31
    8. Küntscher MV, Erdmann D, Strametz S, Sauerbier M, Germann G, Levin LS (2002) Die
    Filetlappenplastik zur Rekonstruktion ausgedehnter Defekte der oberen Extremität
    einschließlich Schulterregion. (The use of fillet flaps in upper extremity and shoulder
    reconstruction) Chirurg 73(10):1019-24

    9. Küntscher M, Blazek J, Brüner S, Wittemann M, Germann G (2002) Frühfunktionelle
    Nachbehandlung operativ versorgter Mittelhandfrakturen (Functional bracing after operative
    treatment of metacarpal fractures) Unfallchirurg 105(12):1109-14

    10. Küntscher MV, Juran S, Altmann J, Menke H, Gebhard MM, Germann G (2003) The Role
    of Nitric Oxide in the Mechanism of Preclamping and Remote Ischemic Preconditioning of
    Flaps in a Rat Model. J Reconstr Microsurg. 19(1): 55-60

    11. Küntscher MV, Kastell T, Engel H, Gebhard MM, Heitmann C, Germann G (2003) Late
    Remote Ischemic Preconditioning in Rat Muscle- and Adipocutaneous Flap Models. Ann
    Plast Surg. 51(1): 84-90

    12. Küntscher MV, Czermak C, Blome-Eberwein S, Dacho A, Germann G (2003)
    Transcardiopulmonary thermal-dye- versus single thermodilution methods for assessment
    of intrathoracic blood volume and extravascular lung water in major burn resuscitation. J
    Burn Care Rehabil. 24(3): 142-7

    13. Küntscher MV, Erdmann D, Levin LS, Germann G (2003) Die plantare neurovaskuläre
    Filetlappenplastik als ultima ratio zur Rekonstruktion sakraler Dekubitalulzera bei
    Paraplegikern. Chirurg 74(8): 734-8

    14. Küntscher MV, Erdmann D, Boltze W-H, Germann G (2003) The Use of a Free Jejunal
    Graft for Oesophageal Reconstruction following Perforation after Cervical Spine Surgery –
    Case Report and Review of the Literature. Spinal Cord 41(10): 543-8

    15. Küntscher MV, Schäfer D, Germann G, Siebert HR (2003) Frakturen der Mittelhand –
    Indikationen und Behandlungsoptionen. Chirurg 74(11): 1018-25

    16. Czermak C, Hartmann B, Scheele S, Germann G, Küntscher MV (2004)
    Flüssigkeitstherapie und hämodynamisches Monitoring im Verbrennungsschock. Chirurg
    75(6): 599-604

    17. Küntscher MV, Hartmann B (2004) Zielparameter der Volumensubstitution nach
    Verbrennungstrauma. Intensivmedizin und Notfallmedizin 41(7): 499-504

    18. Noack N, Hartmann B, Germann G, Küntscher MV (2005) Filetlappenplastiken als
    Möglichkeit der Defektrekonstruktion an der Hand. Wiederherstellung ohne zusätzliche
    Hebedefektmorbidität. Unfallchirurg 108(4): 293-8

    19. Küntscher MV, Hartmann B, Germann G (2005) Remote ischemic preconditioning of flaps:
    A review. Microsurgery 25(4): 346-52

    20. Küntscher MV, Hartmann B (2006) Verbrennungen im Kindesalter. Trauma &
    Berufskrankheit 8(1): 42-48

    21. Hartmann B, Küntscher M (2006) Die Behandlung brandverletzter Patienten.
    Wehrmedizinische Monatsschrift 50(1): 3-9

    22. Küntscher MV, Germann G, Hartmann B (2006) Correlations between cardiac output,
    stroke volume, central venous pressure, intra-abdominal pressure and total circulating
    blood volume in resuscitation of major burns. Resuscitation 70(1): 37-43

    23. Eisenschenk A, Noack N, Lautenbach M, Hartmann B, Küntscher MV (2006) Algorithmus
    zur Rekonstruktion von Weichteildefekten am distalen Unterschenkel, Sprunggelenk und
    Rückfuß. Z Orthop Ihre Grenzgeb. 144(5): 524-31.

    24. Hartmann B, Küntscher M (2006) Rekonstruktion nach schweren Verbrennungen. Chir.
    Praxis 66(4): 703-717

    25. Eisenschenk A, Noack N, Lautenbach M, Hartmann B, Küntscher MV (2006) Algorithmus
    zur Rekonstruktion von Weichteildefekten am distalen Unterschenkel, Sprunggelenk und
    Rückfuß. Akt Traumatol 36: 281-285.

    26. Eisenschenk A, Witzel C, Lautenbach M, Ekkernkamp A, Weber U, Küntscher MV (2007)
    Does chemotherapy impair the bone healing and biomechanical stability of vascularized rib
    and fibula grafts? J Reconstr Microsurg 23(1): 35-40

    27. Engel H, Sauerbier M, Germann G, Küntscher MV (2007) Dose dependent effects of a nitric
    oxide donor. Ann Plast Surg.: 58(4): 456-60

    28. Hartmann B, Ekkernkamp A, Johnen C, Gerlach JC, Belfekroun C, Küntscher MV (2007)

    Spayed cultured epithelial autografts for deep dermal burns of the face and neck. Ann Plast
    Surg.: 58(1): 70-3

    29. Küntscher M (2007) Druckgeschwüre – ein abwendbares Schicksal? Der Kassenarzt 47(5):
    22-6

    30. Schlabe J, Johnen C, Schwartländer R, Moser V, Hartmann B, Gerlach JC, Küntscher MV
    (2008) Isolation and culture of different epidermal and dermal cell types from the human
    scalp suitable fort he development of a therapeutical cell spray. Burns

    Originalarbeiten als Co-Autor

    1. Erdmann D, Küntscher M, Petracic A, Sauerbier M, Menke H, Schirren J, Dienemann H,
    Germann G (2000) Die plastisch-chirurgische Deckung osteocutaner Defekte der
    Sternumregion mit dem Vertikalen und Transversalen Rectus Abdominis Muskel
    (VRAM/TRAM)-Lappen. Chirurg 71: 1156-60

    2. Blome-Eberwein S, Jester A, Küntscher M, Germann G (2001) Besonderheiten in der
    Erstversorgung von Brandverletzten. Aktuelle Traumatol 31(5): 201-5

    3. Blome-Eberwein S, Jester A, Kuentscher M, Raff T, Germann G, Pelzer M (2002) Clinical
    practice of glycerol preserved allograft skin coverage. Burns 28 (1):10-2

    4. Altmann J, Küntscher M, Erdmann D, Germann G (2003) Plastisch-chirurgische Therapie
    des Dekubitalulkus. Z Wundheilung 8(2): 44-7

    5. Heitmann C, Pelzer M, Kuentscher M, Menke H, Germann G (2003) The extended
    Latissimus dorsi flap revisited. Plast Reconstr Surg 111(5):1697-701

    6. Johnen C, Hartmann B, Steffen I, Bräutigam K, Witascheck T, Toman N, Kuntscher MV,
    Gerlach JC (2006) Skin cell isolation and expansion for cell transplantation is limited in
    patients using tobacco, alcohol, or are exhibiting diabetes mellitus. Burns 32(2): 194-200

    7. Hartmann B, Küntscher M, Ottomann C (2007) Aktuelle Behandlung von Verbrühungen bei
    Kleinkindern. Pädiat. Praxis 69(3): 451-462

    8. Ottomann C, Küntscher MV, Hartmann B (2007) The combination of cultured epidermal
    autograft (CEA) and split thickness skin graft technique (Meek) in the therapy of severe
    burns. Osteo Trauma Care 15: 29-33

    9. Hartmann B, Küntscher M, Ottomann C (2007) Aktuelle Behandlung von Verbrühungen bei
    Kleinkindern. chir. Praxis 67: 645-56

    10. Schwarze H, Küntscher M, Uhlig C, Hierlemann H, Prantl L, Noack N, Hartmann B (2007)
    Suprathel®, a new skin substitute, in the management of donor sites of split-thickness skin
    grafts: Results of a clinical study. Burns 33(7): 850-4

    Buchbeiträge

    1. Küntscher MV, Juran S, Erdmann D, Menke H, Gebhard MM, Germann G (2002) Einfluss
    des NO-Donors Spermine/Nitric Oxide Complex auf die Nekroserate von Lappenplastiken
    nach Ischämie am epigastrischen Lappenmodell der Ratte. In: Siewert JR (Hrsg)
    Chirurgisches Forum 2002 für experimentelle und klinische Forschung 31, Springer, Berlin
    Heidelberg New York, S 353-5

    2. Sauerbier M,. Küntscher MV, Germann G (2003) Intercarpal fusion for scaphoid nonunion.
    In: JF Slade III (Hrsg) Atlas of the Hand Clinics (Scaphoid Injuries) 8(1), Saunders,
    Philadelphia, London, Toronto, Montreal, Sydney, Tokyo, S 163-83

    3. Küntscher MV, Hartmann B, Germann G (2005) Remote ischemic preconditioning of flaps
    current concepts. In: Siemionow M (Hrsg) Tissue surgery, New techniques in surgery,
    Springer, London, S 93-100
    Editorials

    1. Hartmann B, Küntscher M (2004) Das Verbrennungstrauma. Intensivmedizin und Notfallmedizin 41(6): 379

    Supplements

    1. Küntscher M, Strachwitz B von, Graf J, Brocai D, Busching K (1998) Die sympathische
    Reflexdystrophie (SRD) nach „kleinen“ Handverletzungen / „kleinen“ Operationen und
    deren ökonomische Folgen. Handchir. Mikrochir. Plast. Chir. 30: K4

    2. Küntscher M, Strachwitz B von, Graf J, Brocai D (1998) Die Rolle der Osteodensitometrie
    (DEXA) in der langfristigen Verlaufskontrolle der SRD. 62. Jahrestagung der Deutschen
    Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. - Hefte zu der Unfallchirurg: 333-334

    3. Küntscher M, Blome-Eberwein S, Pelzer M, Heitmann C, Germann G (2000)
    Transcardiopulmonary versus Pulmonary Arterial Thermodilution Methods for
    Cardiopulmonary Monitoring of Burned Patients, J Burn Care Rehabil 21 (1) Suppl: 143

    4. Küntscher M, Tränkle M, Erdmann D, Germann G (2000) Das Konzept der
    Ersatzteilchirurgie im Management ausgedehnter Defekte der Hand, Deutsche Gesellschaft
    für Chirurgie (Kongressband): 861

    5. Küntscher M, Tränkle M, Blome-Eberwein S, Erdmann D, Germann G (2000) The Concept
    of “Spare Part” Surgery for Defect Coverage of the Hand, J Hand Surg 25B Suppl 1: 11

    6. Tränkle M, Küntscher M, Sauerbier M, Germann G (2000) The use of the “kite-flap“ in
    restoration of tactile gnosis and sensibility in the thumb, J Hand Surg 25B Suppl 1: 10

    7. Küntscher M, Tränkle M, Erdmann D, Menke H, Germann G (2000) Femoralarterielle
    versus pulmonalarterielle Thermodilution zum Herzkreislaufmonitoring
    Schwerbrandverletzter, Intensivmed 37 Suppl 2: 63

    8. Küntscher M, Tränkle M, Sauerbier M, Germann G, Bickert B (2001) Die Mini-Herbert-
    Schraube – das Implantat zur Versorgung proximaler Skaphoidpseudarthrosen und -
    frakturen?, Hefte zu der Unfallchirurg

    9. Küntscher MV, Schirmbeck EU, Heitmann C, Gebhard MM, Germann G (2002) Short
    extremity ischemia prior to flap ischemia improves flap survival in a rat model. J Reconstr
    Microsurg 18 (3): 238-9
    Vorsitze auf Kongressen

    1. Küntscher MV, Klose R (2007) Intensivmedizin. 25. Jahrestagung Deutschsprachige
    Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, St. Anton, Österreich, 10.-13. Januar
    2. Kamolz LP, Küntscher M (2009) Haut / Hautersatz II. 27. Jahrestagung der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, Leogang,
    Österreich, 14.-17. Januar

    Vorträge

    1. Küntscher M, Strachwitz B von, Graf J, Brocai D, Busching K (1998) Die sympathische
    Reflexdystrophie (SRD) nach „kleinen“ Handverletzungen / „kleinen“ Operationen und
    deren ökonomische Folgen. 30 Jahre Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen
    (VDPC) mit 3. Jahrestagung der DGÄPC - Bochum

    2. Küntscher M, Strachwitz B von, Graf J, Brocai D, Busching K. (1998) Die Rolle der
    Osteodensitometrie (DEXA) in der langfristigen Verlaufskontrolle der Sympathischen
    Reflexdystrophie (SRD). 39. Symposium Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft
    Handchirurgie - Innsbruck

    3. Küntscher M, Strachwitz B von, Graf J, Brocai D (1998) Die Rolle der Osteodensitometrie
    (DEXA) in der langfristigen Verlaufskontrolle der SRD. 62. Jahrestagung der Deutschen
    Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V.. – Berlin

    4. Erdmann D., Küntscher M., Petracic A., Menke H., Germann G.: Die mikrochirurgische
    Deckung langstreckiger osteokutaner Sternumdefekte. 21. Jahrestagung Deutschsprachige
    Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie München, April 1999

    5. Küntscher M, Wittemann M, Erdmann D, Heitmann C, Tränkle M, Germann G (1999)
    Filetlappenplastiken – Formen und Indikationen, 30. Jahreskongreß der Vereinigung der
    Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC) Kloster Seeon/Chiemgau, 15. – 18. 09. 1999

    6. Heitmann C, Pelzer M, Küntscher M, Germann G (1999) Der freie myokutane Tensor
    Fasciae Latae Lappen als „back up procedure“ in der Tumorchirurgie, 30. Jahreskongreß
    der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC) Kloster Seeon/Chiemgau,
    15. – 18. 09. 1999

    7. Tränkle M, Menke H, Küntscher M, Germann G (1999) Salvage procedure for
    complications after breast implants, 2 nd European appointed National Kongress of the
    Suisse Society for Plastic and Reconstructive Surgery (ESPRAS), St. Gallen / Schweiz, 02.
    – 04. 09. 1999

    8. Küntscher M, Brüner S, Wittemann M, Erdmann D, Heitmann C, Germann G (1999)
    Filetlappenplastiken der Finger zur Defektdeckung an der Hand, 40. Symposium der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH), Hannover, 20. – 23. 10.
    1999

    9. Küntscher M, Pelzer M, Blome-Eberwein S, Menke H, Germann G (2000) Vergleich
    zwischen transkardiopulmonaler und pulmonalarterieller Thermodilution zum
    Herzkreislaufmonitoring Schwerbrandverletzter, 18. Jahrestagung der Deutschsprachigen
    Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV), Sölden / Österreich, 09. – 12. 01.
    2000

    10. Küntscher M, Blome-Eberwein S, Pelzer M, Heitmann C, Germann G (2000)
    Transcardiopulmonary versus Pulmonary Arterial Thermodilution Methods for
    Cardiopulmonary Monitoring of Burned Patients, 32 nd Annual Meeting of the American Burn
    Association (ABA), Las Vegas / USA, 14.-17. März 2000

    11. Küntscher M, Tränkle M, Blome-Eberwein S, Erdmann D, Germann G (2000) The Concept
    of “Spare Part” Surgery for Defect Coverage of the Hand, VII FESSH Congress, Barcelona
    / Spanien, 21.-24. Juni 2000

    12. Tränkle M, Küntscher M, Sauerbier M, Germann G (2000) The use of the “kite-flap“ in
    restoration of tactile gnosis and sensibility in the thumb, VII FESSH Congress, Barcelona /
    Spanien, 21.-24. Juni 2000

    13. Küntscher M, Erdmann D, Schirren J, Dienemann H, Germann G (2000) Die Deckung von
    Thoraxwanddefekten der Sternumregion mit dem vertikalen (VRAM) und transversalen
    Rektus Abdominis Muskel (TRAM)-Lappen, 31. Jahrestagung der Deutschen Plastischen
    Chirurgen (VDPC), Magdeburg, 13.-16. September 2000

    14. Küntscher M, Schirmbeck EU, Menke H, Klar E, Gebhard MM, Germann G (2000)
    Lappenferne Präkonditionierung durch kontrollierte Femoralis-Ischämie und Tourniquet-
    Ischämie einer Extremität am epigastrischen Lappenmodell der Ratte, Jahrestagung der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie, Zürich, 5.-7. Oktober 2000

    15. Küntscher M (2000) Modernes hämodynamisches Monitoring beim Schwerverbrannten, 5.
    Deutscher Interdisziplinärer Kongress für Intensivmedizin und Notfallmedizin, Hamburg,
    22.-25. November 2000

    16. Küntscher M, Tränkle M, Levin S, Steinau HU, Germann G (2001) Spare part procedures
    for coverage of complex defects: classification, indications, and analysis of the clinical
    value, 12 th Annual Meeting European Association of Plastic Surgeons, Helsinki, 31. Mai –
    02. Juni 2001

    17. Tränkle M, Küntscher M, Heitmann C, Sauerbier M, Germann G (2001) The
    neurocutaneous „kite“ flap for reconstruction of thumb sensibility and function, 12 th Annual
    meeting European Association of Plastic Surgeons, Helsinki, 31. Mai – 02. Juni 2001

    18. Küntscher M, Blome-Eberwein S, Busching K, Germann G (2001) The PiCCO®-System – a
    suitable device for assessment of cardiac performance and preload during fluid
    resuscitation ?, 9 th Congress of the European Burn Association (EBA), Lyon, 12.-15.
    September 2001

    19. Küntscher M, Sauerbier M, Bickert B, Germann G (2001) Management of nonunions of the
    proximal scaphoid pole: reconstruction with the Herbert Mini Bone Screw from a dorsal
    approach, 56 th Annual Meeting of the American Society for Surgery of the Hand (ASSH),
    Baltimore, 04.-06. Oktober 2001

    20. Küntscher M, Tränkle M, Sauerbier M, Bickert B, Germann G (2001) Versorgung proximaler
    Kahnbeinpseudarthrosen und –frakturen mit der Mini-Herbert- Schraube, 42. Symposium
    der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH), St. Gallen, 25.-27.
    Oktober 2001

    21. Küntscher M, Schirmbeck EU, Heitmann C, Gebhard MM, Germann G (2001) A short
    extremity ischemia prior to flap ischemia improves flap survival in a rat model, Inaugural
    Congress of the World Society for Reconstructive Microsurgery (WSRM), Taipei, 30.
    Oktober–03. November 2001

    22. Küntscher M, Tränkle M, Sauerbier M, Germann G, Bickert B (2001) Die Mini-Herbert-
    Schraube – das Implantat zur Versorgung proximaler Skaphoidpseudarthrosen und -
    frakturen?, 65. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), Berlin,
    14.-17. November

    23. Erdmann D, Küntscher M, Strametz S, Sauerbier M, Germann G, Levin LS (2001) The Use
    of Major Fillet Flaps in Upper Extremity Reconstruction, 70 th Annual Meeting of the
    American Society of Plastic Surgeons, Orlando, Florida 03.-07. November

    24. Küntscher MV, Schirmbeck EU, Gebhard MM, Heitmann C, Germann G (2002) Brief
    Extremity Ischemia Prior to Flap Ischemia has a Preconditioning Effect on Flaps in a Rat
    Model, Annual Meeting American Society for Reconstructive Microsurgery, Cancun,
    Mexico, 12.-15. Januar

    25. Küntscher M, Juran S, Erdmann D, Menke H, Gebhard MM, Germann G (2002) Einfluss
    des NO-Donors Spermine/Nitric Oxide Complex auf die Nekroserate von Lappenplastiken
    nach Ischämie am epigastrischen Lappenmodell der Ratte, 119. Kongress Deutsche
    Gesellschaft für Chirurgie, Berlin, 07.-10. Mai 2002

    26. Küntscher M, Juran S, Erdmann D, Blome-Eberwein S, Gebhard MM, Germann G (2002)
    The Role of Pre-Ischemic Application of the NO Donor Spermine/Nitric Oxide Complex to
    Enhance Flap Survival in a Rat Model, 13 th Annual Meeting of the European Association of
    Plastic Surgeons, Kreta, 30. Mai–01. Juni

    27. Küntscher M, Kastell T, Juran S, Altmann J, Germann G (2002) Die Rolle von
    Stickstoffmonoxid (NO) im Mechanismus der ischämischen Präkonditionierung von
    Lappenplastiken, 33./7. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen
    Chirurgen / Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, Heidelberg, 18.-
    21. September

    28. Küntscher M, Altmann J, Scheele S, Erdmann D, Germann G (2003) Vergleich zwischen
    transkardiopulmonaler Thermo- und Thermo-Farbstoff- Dilution zur Bestimmung des
    intrathorakalen Blutvolumens und extravaskulären Lungenwassers in der Akutphase nach
    schwerer Verbrennung, 21. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für
    Verbrennungsbehandlung (DAV), Kitzbühel, Österreich, 6.-9. Januar

    29. Küntscher MV, Juran S, Erdmann D, Germann G (2003) The Pre-Ischemic Application of
    the NO Donor Spermine/Nitric Oxide Complex Enhances Flap Survival in a Rat Model,
    Annual Meeting American Society for Reconstructive Microsurgery, Kauai, USA, 11.-14.
    Januar

    30. Küntscher M, Altmann J, Erdmann D, Germann G (2003) Remote ischemic pre-conditioning
    – the future of flap delay? II. Congress of the World Society for Reconstructive
    Microsurgery, Heidelberg, 11.-14. Juni

    31. Küntscher M, Erdmann D, Germann G (2003) Vergleich zwischen transkardiopulmonaler
    Thermo- und Thermo-Farbstoff- Dilution zur Bestimmung des ITBV und EVLW in der
    Akutphase nach schwerer Verbrennung, 34./8. Jahrestagung der Vereinigung der
    Deutschen Plastischen Chirurgen / Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen
    Chirurgen, Freiburg, 30. September – 05. Oktober

    32. Küntscher MV, Schäfer DJ, Germann G, Siebert HR (2004) Frakturen der Mittelhand:
    Indikationen und Behandlungsoptionen – Ergebnisse einer multizentrischen Studie.

    35./9. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen / Vereinigung
    der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, Düsseldorf, 22. – 25. September

    33. Küntscher MV (2004) Medizin und Kosten – die Probleme der Problemwunden. 42.
    Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie
    e.V., Berlin, 7. – 9. Oktober

    34. Küntscher M (2005) Metacarpale-Frakturen – was hat die AO-Sammelstudie gebracht?
    Bonner Unfalltage, Bonn, 19.-22. Januar

    35. Ottomann C, Küntscher MV, Hartmann B (2005) Einfluss des Sprühdruckes auf die Vitalität
    von Keratinozyten. 23. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für
    Verbrennungsmedizin, Flims, Schweiz, 11.-14. Januar

    36. Küntscher M, Mansouri S, Noack N, Hartmann B (2005) Indikationen zum Einsatz
    Vertikaler Rectus Abdominis Muskel-Haut- (VRAM) Lappenplastiken. 36./10. Jahrestagung
    der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen / Vereinigung der Deutschen
    Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, München, 27. September bis 1. Oktober

    37. Engel H, Sauerbier M, Germann G, Küntscher MV (2005) Die Reduktion des Ischämie-
    Reperfusionsschadens durch präischämische systemische und lokale Applikation eines
    Stickstoffmonoxiddonors am erweiterten epigastrischen adipokutanen Lappenmodell der
    Ratte. 36./10. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen /
    Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, München, 27. September bis
    1. Oktober

    38. Küntscher M, Germann G, Hartmann B (2007) Beziehungen zwischen Herzzeitvolumen,
    Schlagvolumen, zentralem Venendruck, intraabdominellem Druck und totalem
    zirkulierenden Blutvolumen bei schwerbrandverletzten Patienten in der Schockphase. 25.
    Jahrestagung Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, St.
    Anton, Österreich, 10.-13. Januar

    39. Ottomann C, Ekkernkamp A, Johnen C, Gerlach C, Belfekroun C, Hartmann B, Küntscher
    MV (2007) Keratinozytenapplikation in Sprühtechnik bei tiefdermalen Verbrennungen des
    Gesichtes und Halses. 25. Jahrestagung Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für
    Verbrennungsbehandlung, St. Anton, Österreich, 10.-13. Januar

    40. Schlabe J, Johnen C, Schwartlander R, Moser V, Hartmann B, Gerlach JC, Küntscher MV
    (2007) Isolierung und Kultivierung epidermaler und dermaler Zellen der Kopfhaut zur
    Entwicklung eines Hautersatzes in Spühtechnik. 25. Jahrestagung Deutschsprachige
    Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, St. Anton, Österreich, 10.-13. Januar

    41. Hartmann B, Ottomann C, Johnen C, Küntscher M (2007) Sprayed cultured epithelial
    autografts for deep dermal burns of the face and neck. 12 th Congress of the European
    Burns Association (EBA), Budapest, Ungarn, 12.-15. September

    42. Hartmann B, Ottomann C, Belfekroun C, Küntscher MV (2007) Herstellung von
    Spalthauttransplantaten nach der MEEK Technik zur Deckung großflächiger Brandwunden.
    124. Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, München, 1.-4. Mai

    43. Küntscher M, Sander F, Noack N, Hartmann B (2007) Debriding deep burns with Debrase®
    Gel Dressing (DGD): A preliminary report of our first experience in a prospective controlled
    study. 12 th Congress of the European Burns Association (EBA), Budapest, Ungarn, 12.-15.
    September

    44. Küntscher M, Hartmann B (2008) Das Débridement tief dermaler Verbrennungen mit
    Debrase® Gel: Ein erster Erfahrungsbericht im Rahmen einer prospektiv randomisierten
    Studie. 26. Jahrestagung Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für
    Verbrennungsbehandlung, Engelberg, Schweiz, 6.-9. Januar

    45. Küntscher M, Sander F, Noack N, Hartmann B (2008) Debriding deep burns with Debrase®
    Gel Dressing (DGD): A preliminary report of our first experience in a prospective controlled
    study. 40 th Annual Meeting of the American Burns Association (ABA), Chicago, USA, 29.
    April - 2. Mai

    46. Küntscher M (2008) Volumentherapie bei Verbrennungspatienten. Der 10.
    Hauptstadtkongress der DGAI – HAI 2008, Berlin, 18.-20. September

    47. Noack N, Küntscher MV, Sander F, Hartmann B (2008) Das Débridement tief dermaler

    Verbrennungen mit Debrase® Gel: Ein erster Erfahrungsbericht im Rahmen einer
    prospektiv randomisierten Studie. 39./13. Jahrestagung der DGPRÄC / VDÄPC, Stuttgart,
    02.-04. Oktober

    48. Engel H, Reichenberger M, Gazyakan E, Gebhard MM, Germann G, Küntscher MV (2008)
    Verbesserung der Mikrozirkulation durch NO-Synthetasen nach Ischämie und Reperfusion
    am Cremaster-Muskel der Ratte. 39./13. Jahrestagung der DGPRÄC / VDÄPC, Stuttgart,
    02.-04. Oktober

    49. Küntscher M, Sudik C, Noack N, Hartmann B (2008) Die axilläre subpektorale
    Mammaaugmentation – ist ein Endoskop wirklich erforderlich? 39./13. Jahrestagung der
    DGPRÄC / VDÄPC, Stuttgart, 02.-04. Oktober

    50. Küntscher MV, Hartmann B (2008) Hauttransplantationen: Tipps und Tricks. 22.
    Chirurgentag, Berlin, 17.-18. Oktober

    51. Noack N, Sander F, Ottomann C, Küntscher MV, Hartmann B (2009)
    Spontanepithelisierung nach Oberflächendebridement mittel- bis tiefdermaler
    Verbrennungen unter Verwendung von Suprathel®. 27. Jahrestagung der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, Leogang,
    Österreich, 14.-17. Januar

    52. Sander F, Noack N, Küntscher MV, Hartmann B (2009) Indikationen zum dermalen Ersatz
    – das Berliner Konzept. 27. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für
    Verbrennungsbehandlung, Leogang, Österreich, 14.-17. Januar

    53. Noack N, Sander F, Ottomann C, Küntscher MV, Hartmann B (2009) Der großflächige
    Weichteildefekt – Indikationen für ein Brandverletztenzentrum? 27. Jahrestagung der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung, Leogang,
    Österreich, 14.-17. Januar

    Posterpräsentationen

    1. Erdmann D, Küntscher M, Petracic A, Menke H, Germann G (1999) Die plastisch-
    chirurgische Deckung von Thoraxwanddefekten einschließlich der Sternumregion, 8.
    Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie Freiburg, 10. – 12. 06. 1999

    2. Tränkle M, Menke H, Küntscher M, Germann G (1999) Behandlungsmöglichkeiten zur
    Brustaugmentation bei ausgeprägter Kapselfibrose nach Silikonimplantaten, 30.

    3. Jahreskongreß der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC) Kloster
    Seeon/Chiemgau, 15. – 18. 09. 1999

    4. Wittemann M, Küntscher M, Blome-Eberwein S, Pelzer M, Germann G (1999) Freie
    Lappenplastiken als „Salvage procedure“ an der oberen Extremität bei multimorbiden oder
    polytraumatisierten Patienten, 30. Jahreskongreß der Vereinigung der Deutschen
    Plastischen Chirurgen (VDPC) Kloster Seeon/Chiemgau, 15. – 18. September

    5. Küntscher M, Tränkle M, Erdmann D, Germann G (2000) Das Konzept der
    Ersatzteilchirurgie im Management ausgedehnter Defekte der Hand, 117. Kongress
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, Berlin, 2.-6. Mai

    6. Küntscher M, Tränkle M, Erdmann D, Menke H, Germann G (2000) Femoralarterielle
    versus pulmonalarterielle Thermodilution zum Herzkreislaufmonitoring
    Schwerbrandverletzter, 5. Deutscher Interdisziplinärer Kongress für Intensivmedizin und
    Notfallmedizin (DIVI), Hamburg, 22.-25. November 2000

    7. Küntscher M, Schirmbeck EU, Heitmann C, Menke H, Gebhard MM, Germann G (2001)
    Präkonditionierung durch kontrollierte Ischämie einer lappen-fernen Extremität am
    epigastrischen Lappenmodell der Ratte, 32. Jahreskongress der Vereinigung der
    Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC), Frankfurt, 27.-30. September 2001

    8. Küntscher M, Blazek J, Baumeister S, Wittemann M, Germann G (2002) Frühfunktionelle

    Nachbehandlung operativ versorgter Mittelhandfrakturen, 43. Symposium der
    Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH), Wien, 24.-26. Oktober

    9. Noack N, Germann G, Hartmann B, Küntscher MV (2004) Filetlappenplastiken an der Hand
    – Defektrekonstruktion ohne zusätzliche Spendermorbidität. 35./9. Jahrestagung der
    Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen / Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-
    Plastischen Chirurgen, Düsseldorf, 22. – 25. September

    10. Noack N, Hartmann B, Küntscher MV (2005) Maßnahmen zur Prävention von
    Komplikationen bei distal gestielten neurovaskulären Suralislappenplastiken. 36./10.
    Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen / Vereinigung der
    Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, München, 27. September bis 1. Oktober

    11. Engel H, Reichenberger M, Gazyakan E, Schreiner R, Gebhard MM, Germann G,
    Küntscher MV (2008) Einfluss der NO-Synthetasen und L-Arginin auf das Überleben von
    adipokutanen Lappenplastiken der Ratte nach Ischämie und Reperfusion. 39./13.
    Jahrestagung der DGPRÄC / VDÄPC, Stuttgart, 02.-04. Oktober

    Anfahrt

    Adresse

    Evangelische Elisabeth Klinik - Ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie

    Lützowstraße 26
    10785 Berlin

    Webseite: www.pgdiakonie.de

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print