Kinderneurochirurgie: - Martina Messing-Jünger - Kinderzentrum für operative Medizin, Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin GmbH

Kinderzentrum für operative Medizin, Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin GmbH

Spezialisten für Kinderneurochirurgie, Kinderorthopädie und Kinderchirurgie in Sankt Augustin

Kinderneurochirurgie: - Martina Messing-Jünger - Kinderzentrum für operative Medizin, Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin GmbH
Das Kinderzentrum in Sankt Augustin setzt Maßstäbe, wenn es um komplexe Operationen am Bewegungsapparat und am Gehirn von Kindern geht. Weil Eingriffe im Kindesalter ganz besondere Herangehensweisen verlangen und weil gegenseitiges Vertrauen unabdingbar ist, verfügen alle Spezialistinnen und Spezialisten neben ihrer ausgewiesenen Expertise auch über große Empathie – und finden mit viel Feingefühl immer passende Therapien.

Unsere Ärzte

Kinderneurochirurgie: - Martina Messing-Jünger - Kinderneurochirurgie -

Kinderneurochirurgie: Prof. Dr. med. Martina Messing-Jünger

Kinderchirurgie, - Dario Zovko - Kinderneurochirurgie -

Kinderchirurgie, Kinderurologie: Dr. med. Dario Zovko

Über Kinderzentrum für operative Medizin

Es ist die Kindheit, in der die Grundlagen für das ganze weitere Leben gelegt werden – mit allen Konsequenzen. Deswegen sollten Eltern auch die gewaltige Verantwortung ernst nehmen, die mit der Gesundheit ihrer Kinder verbunden ist. Da ist es gut, wenn man sich auf eine Klinik verlassen kann, in der sich alle Beteiligten rund um die Uhr für alle gesundheitlichen Belange der Kleinen einsetzen. Gerade wenn es darum geht, dass Kinder mit einer Operation konfrontiert werden, sind Spezialistinnen und Spezialisten gefragt, die neben einer herausragenden Expertise auch ein hohes Maß an Empathie in jede Behandlung kleiner Patientinnen und Patienten einbringen. Das Kinderzentrum für operative Medizin in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin ist da genau die richtige Anlaufstelle: Hier werden die Bereiche Kinderchirurgie, Kinderorthopädie und Kinderneurochirurgie auf internationalem Niveau abgedeckt.

Dass die Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin einen Ruf hat, der weit über die Region Rhein-Sieg-Kreis im Ballungsraum zwischen Bonn und Köln hinausgeht, hat viele Gründe. Ganze fünfzehn Fachabteilungen sichern hier die Gesundheit kleiner und kleinster Patientinnen und Patienten – mit meist schnellen Behandlungen, bei denen immer die altersgemäße Nachhaltigkeit im Fokus steht. Mit mehr als 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet das Klinikum der Maximalversorgung für Kinder und Jugendliche umfassende Spitzenmedizin für den Großraum Rhein-Sieg.

Ein wichtiger Grund für das außergewöhnliche Renommee der traditionsreichen Klinik liegt aber in einem ganz speziellen Bereich, der bei Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt ist: Ans Kinderzentrum für operative Medizin wenden sich die Menschen aus der Region vor allem dann, wenn beim Nachwuchs eine Operation ansteht. Gerade dann ist es wichtig, auf erfahrene Fachleute zu treffen, die genau wissen, dass Eingriffe im Kindesalter ganz eigene Herangehensweisen verlangen.

Ob es nun um die Kinderchirurgie im Allgemeinen geht, um das weite Feld moderner Kinderorthopädie oder um die besonders komplexe Kinderneurochirurgie: Im Kinderzentrum für operative Medizin der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin treffen Eltern und Kinder auf hoch angesehene Spezialistinnen und Spezialisten, für die gegenseitiges Vertrauen unabdingbar ist und die bei Kindern jeden Alters mit großer Erfahrung und herausragender Kompetenz genau die passende Therapie finden.

Prof. Dr. med. Martina Messing-Jünger ist als Spezialistin für Kinderneurochirurgie mit dem gesamten Spektrum der neurochirurgisch relevanten Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks vertraut, die im Kindesalter und in der Jugend auftreten können. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Naturell erreicht sie Kinder auf sehr angenehme Weise. Und sie zählt bei kinderneurochirurgischen Erkrankungen wie Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Nervensystems in Diagnostik wie Therapie zu den herausragenden Ärztinnen im gesamten deutschen Sprachraum.

Prof. Messing-Jünger hat es häufig mit Fehlbildungen des Schädels, des Gehirns, der Wirbelsäule und des Rückenmarks zu tun, oft auch mit Kombinationen verschiedener Fehlgestaltungen. Hier operiert sie – auch wegen kosmetischer Aspekte – oft schon um den sechsten Lebensmonat.

Die Methoden, mit denen das Team um Prof. Messing-Jünger in der Kinderneurochirurgie in Sankt Augustin vorgeht, sind allesamt auf höchstem Niveau. Auch Interoperatives Monitoring, also die Überwachung der Nervenfunktionen während einer OP, zählt dazu. Damit lassen sich die Nerven für die Sensibilität, Motorik, Sehen und Hören einzeln überwachen – und auffälliges Gewebe besser von gesundem unterscheiden. Gerade wenn Säuglinge manchmal sogar vor dem fünften Lebensmonat am Gehirn oder am Rückenmark operiert werden, lassen sich so Schädigungen vermeiden.

In vielen Bereichen ist für die Fachärztin eine enge Zusammenarbeit mehrerer Disziplinen wichtig – ganz besonders in der funktionellen Neurochirurgie, wenn es beispielsweise um Epilepsie oder Spastiken geht. Um die Versorgung in jedem kleinsten Detail ständig hochklassig zu garantieren, zählen neben Neurochirurgen auch Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen und Anästhesisten zum Klinikteam.

Bei Hirntumoren ist die hohe Expertise von Prof. Messing Jünger nicht nur über die Region hinaus bekannt, sondern auch in der internationalen medizinischen Fachwelt: Hier gewährleistet sie je nach Lokalisation und Altersstufe immer die bestmögliche Therapie – auch weil sie alle Besonderheiten inklusive genetischer Faktoren kennt. Sie weiß, welche Tumorarten oder Mischtumore wann auftauchen können und ist auch mit modernen Diagnosemethoden etwa bei Multipler Sklerose oder Gesichtsfeldausfällen vertraut.

Mit Hirnfehlbildungen wie Arachnoidalzysten, Enzephalozelen, Schizenzephalie oder der CHIARI-Malformation ist sie ebenfalls bestens vertraut. Und was die Wirbelsäule angeht, setzt sie bei spinalen Fehlbildungen auf ebenso spezielle wie innovative Herangehensweisen.

Ein weiteres Spezialgebiet von Prof. Dr. med. Martina Messing-Jünger liegt in der Behandlung des Hydrozephalus – umgangssprachlich Wasserkopf. Bei dieser vermehrten Ansammlung von Hirnwasser, die bei Nichtbehandlung auch neurologische Konsequenzen haben kann, entscheidet sich die Behandlungsstrategie danach, ob etwa eine Ventiloperation möglich ist und ob ein endoskopisches Verfahren unterstützen kann – je nach Art des Hydrozephalus.

Dr. Dario Zovko zählt seit 2021 zum ärztlichen Leitungsteam der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin. Als überaus versierter Kinderchirurg gilt der Ärztliche Leiter der Abteilung für Kinderchirurgie und Kinderurologie vor allem als Experte für die Früh-, Neugeborenen- und Kinderchirurgie – und deckt mit seiner Erfahrung aus über drei Jahrzehnten das gesamte Fachgebiet mit einem breiten Spektrum innovativer Operationstechniken ab.

Dabei bringt Dr. Zovko eine sehr hohe Kompetenz in der minimal-invasiven Chirurgie mit – auch in der Tumorchirurgie. Dadurch führt er in der Kinderklinik viele Operationen so durch, dass die jungen Patientinnen und Patienten gleich in mehrfacher Hinsicht profitieren: Bei diesen Techniken sind nicht nur die Schnitte wesentlich kleiner, es bleiben also meist nur winzig kleine Narben zurück – mit den Heilzeiten verringern sich auch die stationären Aufenthaltszeiten in der Klinik. Gerade bei Kindern ist es wichtig, dass sie sich so schnell wie möglich wieder am besten ohne Einschränkungen bewegen können.

Als Teil des operativen Zentrums, das sich aus den chirurgischen Disziplinen Kinderchirurgie, -orthopädie und der Kinderneurochirurgie zusammensetzt, gehört mit Dr. Dario Zovko in Sankt Augustin auch ein Spezialist für Verbrennungschirurgie zum Team. Auf die Behandlung von Verbrennungen und Verbrühungen hat sich der Facharzt ganz besonders fokussiert, wobei er auch die entsprechenden Folgeeingriffe der plastischen Chirurgie auf höchstem Niveau beherrscht. Auch sein professioneller Umgang mit Verbrennungstraumata bei Kindern ist vorbildlich – wie überhaupt die Kindertraumatologie zu seinen Fachgebieten zählt.

Eines der Spezialgebiete im großen Leistungsspektrum von Dr. Zovko sind komplexe Fehlbildungen bei Kindern – vor allem an Händen und Füßen. Damit ist er auch für alle Arten von Verletzungen an Kinderhänden und Kinderfüßen genau der richtige Facharzt.

Mit Fehlbildungen kennt sich Dr. Zovko auch beim Lymphgefäßsystem bestens aus: Die sogenannte Lymphangiome, die an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten kann, hat er schon häufig behandelt. Ebenso steht die Behandlung von Hämangiomen auf seinem vielfältigen Programm – diese Blutschwämmchen sind zumeist als Erdbeerfleck bekannt.

Dass Dr. Dario Zovko von einem Universitätsklinikum nach Sankt Augustin wechselte, verwundert höchstens auf den ersten Blick. Denn hier fand er genau die Zusammensetzung vor, die sich ein engagierter Kinderchirurg nur wünschen kann: Das beginnt bei der erstklassigen Intensivstation, geht über die technische Ausstattung und endet beim interdisziplinären Ansatz, der alle Abteilungen verbindet, noch lange nicht. Im Kinderzentrum für operative Medizin der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin freuen sich natürlich auch die kleinen Patientinnen und Patienten, dass mit der Verpflichtung von Dr. Dario Zovko die kinderchirurgische Versorgung auf höchstem Niveau sichergestellt werden konnte.

Fachübergreifendes Teamwork: Zukunftsorientierte Versorgung

Wenn es darum geht, eine interdisziplinäre Akut- und Langzeitbetreuung oft sehr komplexer Krankheitsbilder anzubieten, die gerade bei Kindern häufig mehreren medizinischen Fachrichtungen alles abverlangt, sollten Eltern und andere für den Nachwuchs verantwortliche Menschen immer die beste Wahl treffen.

Dass die Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin mit seinem Kinderzentrum für operative Medizin eine gute Entscheidung ist, wird schnell deutlich: Denn hier wird in aller Regel nach intensiven Gesprächen mit den Eltern entschieden, welche Therapie bei den unterschiedlichsten Fehlbildungen oder Erkrankungen ratsam ist und welche Therapiealternativen es gibt. Und selbstverständlich werden nach Möglichkeit auch die betroffenen Kinder mit in die Entscheidungsfindung eingebunden – natürlich mit größtem Einfühlungsvermögen. Denn ob ein Kind das Einbeziehen als respektvolle Aufmerksamkeit oder als Belastung empfindet, das erkennen die renommierten Sankt Augustiner Fachleute zumeist schon im Vorfeld.

Es sind also auch die idealen Strukturen des gesamten Klinikkomplexes, die dafür sorgen, dass sich die Kompetenz des herausragenden Spezialistenteams immer mehr weit über die Region hinaus herumspricht. Das produktive Miteinander gewährleistet eine erstklassige medizinische Rundumversorgung, wie sie eben nur in einem speziell dafür ausgestatteten Zentrum anzutreffen ist.

Gerade die Neuaufstellung im Jahr 2021 zeigt klare Wirkung: Der auch zuvor schon große Einzugsbereich wird größer und größer. Für die Fachärztinnen und Fachärzte und für die gesamten Teams ist das ein Ansporn, auch weiterhin das Beste zu geben – vor allem zum Wohl der Kinder und Jugendlichen.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Internationaler Patientenservice
  • Rooming-In
  • VIP Zimmer
  • Elternunterbringung
  • Geschwisterbetreuung
  • Länderküche

Anfahrt

Adresse

Kinderzentrum für operative Medizin, Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin GmbH

Arnold-Janssen-Straße 29
53757 Sankt Augustin

Webseite: www.asklepios.com
Telefon: +49 2241 1639090
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print