Dr. - Jan F. Kukleta - Hernienchirurgie -

Dr. med. Jan F. Kukleta

Spezialist für Hernienchirurgie in Zürich

Dr. - Jan F. Kukleta - Hernienchirurgie -
Dr. Kukleta hat sich den Ruf eines exzellenten Hernienspezialisten erworben – durch zahlreiche Operationen, in denen er beispielsweise komplexe Narbenbrüche behandelt. Auch als absoluter Könner der laparoskopischen Chirurgie, der besonders schonenden Schlüsselloch-Chirurgie, hat er sich weit über Zürich hinaus einen Namen gemacht.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Laparoskopische Chirurgie
  • Hernien- und Narbenchirurgie

Wir über uns

Dr. Kukleta ist Experte für Viszeralchirurgie in Zürich und mit seiner Praxis Partner im Hernienzentrum Zürich, das auch unter der Bezeichnung NetworkHernia bekannt ist. Das NetworkHernia gilt als kompetenter Anbieter im Bereich der Diagnostik und Therapie von Leistenbrüchen (Leistenhernien) und Bauchwandhernien und ist weltweit mit führenden Experten und Meinungsbildnern eng vernetzt, um den Patienten mit Eingeweidebrüchen (Hernien) eine bestmögliche Betreuung und Zugang zu den neuesten medizinischen Entwicklungen zukommen zu lassen. Bereits seit über 20 Jahren führt Dr. Kukleta am Hernienzentrum Zürich endoskopische Eingriffe zur Reparation von Hernien durch. Diese langjährige Erfahrung von Dr. Kukleta und den übrigen Experten des NetworkHernia ist wichtig, um aus den vielfältigen Möglichkeiten diejenigen konservativen Maßnahmen wie chirurgischen Verfahren auswählen zu können, die den individuellen Bedürfnissen des Patienten entsprechen.

Viele Hernien kann Dr. Kukleta aufgrund seiner Erfahrung bereits mit geübtem Auge und Tastgefühl korrekt diagnostizieren. In manchen Fällen muss der Experte für Viszeralchirurgie in Zürich aber auch moderne Diagnoseverfahren wie Ultraschall- oder Magnetresonanzuntersuchung zu Hilfe nehmen, so lassen sich die Beschwerden als Folge eines Eingeweidebruchs besser von den hüftgelenkbedingten oder wirbelsäulenbedingten Beschwerden unterscheiden. Gelegentlich kommt an der Viszeralchirurgie Zürich auch die diagnostische Laparoskopie (Bauchspiegelung) zur Anwendung, um einerseits die Situation im Bauchraum besser beurteilen zu können, andererseits kann sich in einem zweiten Schritt eine laparoskopische Hernienreparation anschließen. Kontrastmittelinjektionen im Rahmen einer Herniographie werden am Hernienzentrum Zürich nur noch im extrem selten Fällen angewandt, da dieses Verfahren mit nicht unerheblichen Komplikationen verbunden sein kann.

Am Hernienzentrum Zürich stehen alle modernen Verfahren der Hernienbehandlung zur Verfügung, bei Bedarf zieht Dr. Kukleta weitere Experten, wie Neurologen, Physiotherapeuten, invasive Radiologen, Sportmediziner oder Schmerztherapeuten, in die Entscheidungsfindung mit ein, wobei die Wünsche des Patienten sowie seine gesundheitliche Konstitution wichtige Faktoren bei der Auswahl des geeigneten Verfahrens sind.

Sowohl im Operationssaal als auch in der Nachbehandlung kommen modernste Technologien zum Einsatz, und erfahrene und professionelle Teams unterstützen die Operateure der Viszeralchirurgie Zürich. So hat ein Patient am Hernienzentrum Zürich die Sicherheit, dass ihm die derzeit bestmögliche Therapie zugutekommt.


Lesen Sie auch unser spannendes Experteninterview auf unserem Blog

→ Wenn die Mitte bricht

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Bauchwandbruch (Epigastrische Hernie)
  • Leistenbruch (Leistenhernie)
  • Nabelbruch (Nabelhernie)
  • Narbenbruch (Narbenhernie)
  • Parastomale Hernie
  • Schenkelhernie (Schenkelbruch)
  • Zwerchfellbruch (Hiatushernie)
  • Behandlungen

  • Bauchwandhernien-OP
  • Leistenbruch-OP
  • Minimalinvasive Hernienchirurgie
  • Nabelbruch-OP
  • Narbenbruch-OP
  • Schenkelhernien-OP
  • TAPP / Transabdominale präperitoneale Netzimplantation
  • Zwerchfellbruch-OP
  • Diagnostik

  • Herniendiagnostik
  • Besondere Angebote / Service / Zimmer

    Kleine chirurgische Eingriffe können in der Praxis vorgenommen werden.

    Lebenslauf

    Lebenslauf Dr. med. Jan F. Kukleta

    Werdegang:
    • 2013  Hernienzentrum (Network Hernia) Im Park
    • 2012  International Hernia Collaboration
    • 1984  Praxiseröffnung
    • 1983  FMH für Chirurgie, speziell für Viszeralchirurgie

    Schulen, Studium & Diplome

    • 1984  Stadtspital Waid, Inselspital Bern, Spital Richterswil, SWZ
    • 1975  Dr. med.
    • 1974  Staatsexamen
    • 1972 - 1974  Experiment. Chirurgie Universitätsspital Zürich
    • 1968 - 1974  Medizinische Fakultät der Universität Zürich

     

    Mitglied- und Partnerschaften

    Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
    Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie (SGVC)
    Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für laparoskopische und thorakoskopische Chirurgie (SALTC)
    European Hernia Society (EHS)
    Asia Pacific Hernia Society (APHS)
    American Hernia Society (AHS)
    International endoscopic hernia society IEHS
    European association for endoscopic surgery (EAES)
    Schweizerische Arbeitsgruppe für Hernienchirurgie (SAHC)
    World innovation council, Consultant for Endosurgery
    Member of European Faculty at ESI Hamburg
    AerzteGesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
    Ärzteverband der Bezirke Zürich und Dietikon
    Schweizerische Aerztegesellschaft
    Deutsche Herniengesellschaft (DHG)
    International Advisory Board of World Journal of Hernias and abdominal wallsurgery
    Intern. Advisory Board of Journal de Coelioscopie Partner bei h-care

     

    Invited Speaker in 5 Kontinenten, Regelmässige Beiträge zu internationalen Kongressen, Autor- und Coautor von 4 Guidelines, Live-Operationen zu Weiterbildung in 14 Ländern

    Anfahrt

    Adresse

    HernienZentrum Zürich - NetworkHernia - Praxis Dr. med. Jan F. Kukleta

    Grossmünsterplatz 9
    8001 Zürich

    Webseite: www.networkhernia.com

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print