4,7 Mio Besuche
jährlich
329 ausgewählte
Spezialisten
191 medizinische
Fachautoren
7,3 Mio Seitenaufrufe
pro Jahr
100% geprüfte
Qualität
Prof. - Heiner Wedemeyer - Allgemeine Gastroenterologie -

Univ.-Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer

Spezialist für Hepatologie und Gastroenterologie in Essen

Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
www.uk-essen.de

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Aszites
  • Barrett-Ösophagus
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen
  • Blinddarmentzündung
  • Blut im Stuhl
  • Cholangitis
  • Cholestase
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Diarrhoe
  • Divertikel - Divertikulose
  • Divertikulitis
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Fettleber
  • Gallenblasenentzündung
  • Gallenblasenerkrankungen
  • Gallenblasenkrebs
  • Gallenkolik
  • Gallensteine
  • Gallenwegserkrankungen
  • Gastritis
  • Gastroenteritis
  • Gelbsucht
  • Hepatitis
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C
  • Histaminintoleranz
  • Laktoseintoleranz
  • Lebererkrankungen
  • Lebererkrankungen bei Kindern
  • Leberfibrose
  • Leberkrebs
  • Lebermetastasen
  • Leberversagen
  • Leberzirrhose
  • Magenerkrankungen
  • Magengeschwür
  • Metabolisches Syndrom
  • Obstipation
  • Pankreatitis
  • Refluxkrankheit
  • Reizdarmsyndrom
  • Schluckauf
  • Sodbrennen
  • Speiseröhrenerkrankung
  • Stoffwechselstörung
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Zöliakie
  • Zwölffingerdarmgeschwür

Behandlungen

  • ERCP und Papillotomie
  • Ernährungscoaching
  • Ernährungsmedizin
  • PEG-Sonde
  • Perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC)

Diagnostik

  • Darmspiegelung (Koloskopie)
  • Defäkographie
  • Endosonographie
  • H2-Atemtest
  • Hämoccult-Test
  • Helicobacter-Test
  • Kapselendoskopie
  • Langzeit-pH-Metrie
  • Magenspiegelung
  • MRCP
  • Ösophagusmanometrie

Wir über uns

Prof. Heiner Wedemeyer ist Experte für Gastroenterologie und Hepatologie in Essen. Dort ist er Klinikdirektor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen. Zu den wissenschaftliche und klinischen Schwerpunkten zählen für Prof. Wedemeyer in Essen neben der Behandlung von entzündlichen und viralen Erkrankungen der Leber und des Gastrointestinaltrakts auch Lebertransplantationen. Prof. Wedemeyer war Arbeitsgruppenleiter bei der Erstellung der nationalen S3-Leitlinien zur Hepatitis B, zur Hepatitis C und zum hepatozellulären Karzinom sowie Panel Member bei verschiedenen europäischen Clinical Practice Guidelines der europäischen Lebergesellschaft (EASL). Zusätzlich ist er aktuell Medizinischer Geschäftsführer der Leberstiftungs-GmbH Deutschland, die das Deutsche Hepatitis C-Register etabliert hat, das mit mehr 13000 Patienten eines der größten „Real-World-Kohorten“ zur Hepatitis C-Therapie weltweit darstellt. Prof. Wedemeyer war über viele Jahre als Koordinator der Hepatitis-Studienambulanz an der Medizinischen Hochschule Hannover an mehr als 100 Phase I- bis IV-Studien beteiligt, wobei er nicht nur als Principal Investigator sondern vielfach auch als Leiter der Klinischen Prüfung für Deutschland (LKP) fungiert hat. Außerdem führt Prof. Wedemeyer als Experte für Gastroenterologie und Hepatologie auch Leberersatzverfahren bei Tumoren, Endoskopien des gastrointestinalen Traktes oder Minilaparoskopien sowie Midilaparoskopien (Schlüssellochtechnik) durch.

Durch diese Verfahren kann Prof. Wedemeyer beispielsweise spezielle Krankheiten wie entzündliche und virale Lebererkrankungen (Hepatitiden A - E) oder chronisch-entzündliche Darmerkrankungen behandeln. Außerdem werden in der Klinik von Prof. Wedemeyer alle Erkrankungen der viszeralen Organe inklusive Leber, Speiseröhre, Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse behandelt, wie zum Beispiel gastrointestinale Tumoren (HCC, CCC), Leberkrebs, Pankreatitis, Refluxkrankheit, Erkrankungen der Gallenwege und Colitis ulcerosa. Ein besonderer Schwerpunkt ist zudem die Lebertransplantation, wobei die Vorbereitung und Evaluation zur Transplantation sowie die langfristige Nachbetreuung in der Klinik von Prof. Wedemeyer stattfindet.

Als gastroenterologisches und hepatologisches Zentrum der Maximalversorgung wird in der Klinik von Prof. Wedemeyer das gesamte Spektrum der Gastroenterologie und Hepatologie abgedeckt. In der endoskopischen Abteilung des Universitätsklinikum Essen werden alle diagnostischen, endoskopischen, interventionellen endoskopischen und sonographischen (Ultraschall) Techniken eingesetzt und jährlich mehr als 10.000 Untersuchungen durchgeführt. Der Ambulanzbereich der Abteilung und des Gastroenterologie-Experten Prof. Wedemeyer betreut neben der allgemein-gastroenterologischen Sprechstunde Spezialsprechstunden für Leber- und Gallenwegserkrankungen, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, funktionelle Magen Darmerkrankungen, Pankreaserkrankungen sowie gastroenterologische Tumoren, insbesondere das Leberzellkarzinom. Ein großer Anteil der Patienten von dem Experten für Gastroenterologie und Hepatologie wird von Kliniken oder niedergelassenen Ärzten außerhalb des Großraums Essens zugewiesen. Darunter finden sich in jüngster Zeit verstärkt Patienten mit fortgeschrittenen Lebererkrankungen einschließlich des akuten und chronischen Leberversagens zur weiteren Abklärung im Hinblick auf eine Lebertransplantation.

Leistungsspektrum

Diagnostisches Leistungsspektrum

Ösophagus-Gasto-Duodenoskopie

  • Sklerosierung und Banding von Ösophagus- und Fundusvarizen
  • Stenteinlagen
  • Bougieren und Ballondilatation von Stenosen
  • PEG-Sonden

H2-Atemtest

Laktosetoleranztest

Chromoendoskopie

Dünndarm

  • Kapselendoskopie
  • Ballonenteroskopie

Dickdarm (Kolon)

  • Rektoskopie
  • Koloskopie
  • Sklerosierung/Polypektomie
  • Bougieren/Ballondilatation
  • Kolonkontrasteinlauf
  • Biopsie
  • Virtuelle Koloskopie (MRT)
  • ERCP
  • PTC/ PTCDEndoskopische Papillotomie mit Steinextraktion

Abdomen gesamt

  • Sonographie/ Farbdoppler/ Fibroscan
  • Endosonographi (EUS)
  • CT + MRT Abdomen

Laparoskopie (Minilap.)

Pädiatrische Endoskopie (in Kooperation mit der Kinderklinik)

  • Speiseröhren- und Magenspiegelungen mit Fremdkörperentfernungen
  • Hohe Darmspiegelung
  • Polypenentfernung im oberen und unteren Magen-Darm-Trakt
  • Blutstillung im oberen und unteren Magen-Darm-Trakt

Konservative Proktologie

Palliative lokale Tumortherapie Leber (Yttrium-Therapie)

RF-induzierte Thermotherapie (RFA)

  • TACE

Therapeutisches Leistungsspektrum

Das volle Spektrum der Gastroenterologisch-hepatologischen Diagnostik, zum Beispiel:

  • Endoskopieabteilung mit Durchführung aller zugelassenen und zahlreichen experimentellen Verfahren (inklusive TIPSS-Anlage, auch als Notfallintervention)
  • High-End-Sonographie (inklusive Kontrastmitteldarstellung und transienter Elastographie, FibroScan)
  • Mini- und Midilaparoskopien zum Staging von Leber- und Tumorerkrankungen
  • Leberersatzverfahren
  • Ernährungsberatung

Anfahrt