Barrett-Ösophagus-Spezialisten befassen sich mit der Diagnose und der Behandlung des Barrett-Ösophagus. Es handelt sich hierbei um eine Erkrankung der Speiseröhre, die vor allem durch eine langjährig bestehende Refluxkrankheit hervorgerufen wird.

Übersicht

Empfohlene Spezialisten

- Weitere Informationen

Was ist ein Barrett-Ösophagus?


Beim Barrett-Ösophagus ist die Schleimhaut der Speiseröhre krankhaft verändert. Der ständige Rückfluss von Magensäure verändert die Zellen. Eine bestimmte Gewebeart überwuchert die hier eigentlich ansässigen Gewebeanteile. Diese Gewebeveränderungen sind ein Risikofaktor für die Entstehung von Geschwüren und stellen zudem eine Krebsvorstufe da.

Spezialisten für Barrett-Ösophagus


Die Speiseröhre gehört zum Verdauungstrakt. Der richtige Ansprechpartner bei Verdacht auf einen Barrett-Öspophagus ist somit der Gastroenterologe. Die Gastroenterologie ist ein Fachbereich der Inneren Medizin. Ein Spezialist auf diesem Gebiet hat also nach seinem Medizinstudium noch eine Facharztausbildung absolviert. Diese Ausbildung dauert 6 Jahre und umfasst sowohl die Basisweiterbildung Innere Medizin als auch eine dreijährige gastroenterologische Weiterbildung.

Wie behandelt der Experte den Barrett-Ösophagus?


Um weitere Zellveränderungen zu verhindern, erhalten die Patienten eine Refluxtherapie. Medikamente wie Protonenpumpenhemmer sollen dem Aufsteigen der Magensäure entgegenwirken. Engmaschige endoskopische Kontrolluntersuchungen sind vor allem dann anzuraten, wenn bereits eine Krebsvorstufe diagnostiziert wurde. Je nachdem wie ausgeprägt die Gewebeveränderungen sind, kann eine Operation erforderlich sein. Hier entfernt der Barrett-Ösophagus-Spezialist die erkrankten Gewebeteile.

Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten für den Barrett-Ösophagus und nehmen Sie direkt Kontakt auf!

Quellen:
https://www.gastroenterologe-werden.de/der-weg/facharztausbildung/
https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/bauchschmerzen/auswirkungen-komplikationen.html#c128
https://www.barrett-konsortium.de/klinik/barrett-oesophagus/