Akustikusneurinom-OP Spezialisten finden

Akustikusneurinom-OP-Spezialisten sind besonders qualifiziert, um ein Akustikusneurinom operativ zu entfernen. Es handelt sich bei diesen Experten zumeist um Hals-, Nasen- und Ohrenärzte, die sich auf das Gebiet der HNO-Chirurgie spezialisiert haben.

Empfohlene Spezialisten

Artikelübersicht

- Weitere Informationen

Was ist eine Akustikusneurinom-OP?


Eine Akustikusneurinom-OP kann erforderlich sein, um ein Akustikusneurinom zu entfernen. Ein Akustikusneurinom ist ein gutartiger Tumor des VIII. Hirnnervs. Dieser Nervus vestibulocochlearis fungiert als Hör- und Gleichgewichtsnerv. Zu den häufigsten Symptomen der Erkrankung gehören Hörminderungen, Ohrgeräusche (Tinnitus), Schwindel und Gleichgewichtsstörungen.

Wie wird eine Akustikusneurinom-OP durchgeführt?


Das Akustikusneurinom kann sowohl mikrochirurgisch als auch radiochirurgisch mittels Gamma- oder Cyberknife behandelt werden. Die Wahl des chirurgischen Verfahrens hängt dabei immer von der Größe und der allgemeinen Gesundheit des Patienten ab.

Akustikusneurinom-OP-Spezialisten


HNO-Ärzte sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es um die Behandlung des gutartigen Tumors geht. Der HNO-Arzt ist auf den Fachbereich der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde spezialisiert. Die entsprechenden Kompetenzen und die Fachbezeichnung Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde erhält er nach seinem Medizinstudium und einer 5-jährigen Weiterbildung. Diese Weiterbildung umfasst zum einen eine Basisfortbildung in der Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde und zum anderen eine Facharztweiterbildung in einem speziellen HNO-Gebiet. Bei einem Akustikusneurinom-OP-Spezialisten ist dieses spezielle HNO-Gebiet in der Regel die HNO-Chirurgie.

Finden Sie jetzt Ihren Akustikusneurinom-OP-Spezialisten und kontaktieren Sie Ihn direkt.

Quellen:
https://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/akustikusneurinom.html
https://flexikon.doccheck.com/de/Akustikusneurinom

Erfahren Sie mehr zu unserem Auswahlverfahren

Die Qualitätssicherung des Leading Medicine Guide wird durch 10 Aufnahmekriterien sichergestellt. Jeder Arzt muss mindestens 7 davon erfüllen.

  • Mindestens 10 Jahre Operations- und Behandlungserfahrung
  • Beherrschung moderner diagnostischer und operativer Verfahren
  • Repräsentative Anzahl an Operationen, Behandlungen und Therapien
  • Herausragender Behandlungsschwerpunkt innerhalb des eigenen Fachbereiches
  • Engagiertes Mitglied einer führenden nationalen Fachgesellschaft
  • Leitende berufliche Position
  • Aktive Teilnahme an Fachveranstaltungen (z.B. Vorträge)
  • Aktiv in Forschung und Lehre
  • Ärzte- und Kollegenakzeptanz
  • evaluatives Qualitätsmanagement (z.B. Zertifizierung)
Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print