Prof. Dr. med. Dr. med. 
Thomas P. U. Wustrow

Prof. Dr. med. Dr. med. Thomas P. U. Wustrow

Medizinischer Fachautor
HNO Zentrum - Gemeinschaftspraxis

Übersicht

Vita

Ausbildung und Werdegang:

1971-1978

Studium der Humanmedizin, Universität Köln, Universität Düsseldorf, Technische Universität München im Klinikum Rechts der Isar

1976

Stipendiat des deutschen Austauschdienstes (DAAD), Groote-Schuur-Hospital der Universität Kapstadt, Südafrika

1978-1979

Wehrdienst als Stabsarzt an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München

1979

Promotion zum Doktor der Medizin „Summa cum laude“

1979-1981

Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Memorial Sloan Kettering-Hospital, New York, USA

1981-1996

HNO-Facharzt-Ausbildung am Klinikum Großhadern, LMU München, seit 1986 als Oberarzt und Vertreter des Klinikdirektors

1986

Ernennung zum „Privatdozent“ (Venia legendi) für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

1992

Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde an der LMU München

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Allergologie

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Plastische Operationen

1994

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Spezielle HNO-Chirurgie

1996

Tätigkeit in der HNO-Gemeinschaftspraxis

2000

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Fachkunde in Laboruntersuchungen in Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Wissenschaft

Mitgliedschaften:

1981-1996

Active Member of the New York Academy of Sciences

1981

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

1981-1996

Member of the American Federation for Clinical Research (AFCR)

1982

Corresponding Member of the Association for Research in Otolaryngology (ARO)

1984

Corresponding Fellow of the American Society for Head and Neck Surgery (ASHNS)

1984

Corresponding Fellow of the Society of Head and Neck Surgeons (SHNS)

1985

Mitglied der Gesellschaft für Immunologie

1985

Member of the American Association of Immunologists (AAI)

1988

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie

1988

Mitglied der International Skull Base Society

1989

Member of the American Academy of Otolaryngology, Head and Neck Surgery (AAO-HNS)

1990

Member of the American Society of Clinical Oncology (ASCO)

1990

Fellow of the American College of Surgeons (F.A.C.S.)

1991

Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie, Mitglied im Beirat der Gesellschaft bis 1996

1991

Member of the Collegium Oto-Rhino-Laryngologicum (ORLAS)

1991

International Member of the American Academy of Facial Plastic and Reconstructive Surgery (AAFPRS)

1991

Corresponding Member of the American Association for Cancer Research (AACR)

1991

Gründungsmitglied und “Secretary” im Vorstand der International Society for the Pediatric Skull Base e.V. (ISPSB)

1992

Member of the European Academy of Facial Surgery (The Joseph Society)

1994

Gründungsmitglied der Deutsch-Spanischen Gesellschaft für HNO, Gesichts- und Kopf-Chirurgie

1995

Gründungsmitglied und „Treasurer“ der European Laryngological Society (ELS)

1997

Associate Fellow of The American Laryngological, Rhinological and Otological Society, Inc. (aka The Triological Society)

1999

Member American Laryngological Assosiation (ALA)

2000

Fellow of the Royal College of Surgeons of Edinburgh (FRCS Ed)

2000

Member of the American Otological Society (AOS)

Redaktionelle Beiträge

Spezialisierung

Allgemeine HNO

Hier finden Sie medizinische Experten in Kliniken und Praxen im Fachbereich Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO). Alle gelisteten Ärzte sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und wurden nach strengen Richtlinien für Sie handverlesen ausgewählt. Bitte wählen Sie einen Standort ...

Weiterlesen
Behandlung

Nasenoperation

Eine Nasenoperation kann entweder aus kosmetischen oder aus gesundheitlichen Gründen notwendig werden. Der Eingriff wird entweder von einem Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde oder bei äußeren Nasenoperationen auch von einem Facharzt für Plastische und Ästhet...

Weiterlesen
Behandlung

Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur – auch Nasenplastik oder Rhinoplastik genannt – ist eine plastische Operation, bei der die Form und Größe der Nase so verfeinert wird, dass sie in harmonischen Proportionen zu den übrigen Gesichtszügen passt. Eine Nasenkorrektur dauert etwa 1 bis ...

Weiterlesen
Erkrankung

Epiglottitis

Die Epiglottitis, auch Kehldeckelentzündung genannt, ist in den meisten Fällen eine durch Haemophilus influenzae Typ b (Hib) ausgelöste bakterielle Entzündung des Rachenraums und Kehlkopfeingangs. Dabei kommt es zu einem Anschwellen des Kehldeckels, das sich auf den ganzen Kehlko...

Weiterlesen
Erkrankung

Kehlkopfentzündung

Der Kehlkopf, in der medizinischen Fachsprache auch Larynx genannt, kann von verschiedenen gutartigen, aber auch bösartigen Erkrankungen betroffen sein. Zu den gutartigen Kehlkopferkrankungen gehören etwa die Laryngitis (Kehlkopfentzündung) oder die sogenannte Laryngozele. Neben diese...

Weiterlesen
Erkrankung

Cholesteatom

Erkrankungen des Ohres können aus verschiedenen Gründen unangenehm werden, etwa dann, wenn es sich um eine Entzündung handelt. Es gibt verschiedene Entzündungsformen des Mittelohrs. Zunächst eine akute dann eine chronische, wenn es sich um einen bleibenden Trommelfelldefekt ...

Weiterlesen
Erkrankung

Gleichgewichtsstörungen

Bei Gleichgewichtsstörungen sind unsere Balancewahrnehmungen gestört. Es gibt verschiedene Formen und Stärken, auch sind ältere Menschen häufiger betroffen als junge. Gelegentlich sind die Belastungen durch Schwindel (Vertigo) so stark, dass nur noch Bettruhe hilft. Meist we...

Weiterlesen
Erkrankung

Akustikusneurinom

Das Akustikusneurinom oder besser als Vestibularis-Schwannom bekannt ist eine gutartige Gewebewucherung im inneren Gehörgang ausgehend vom Gleichgewichtsnerven, die nur selten vorkommt. Die Wucherung befindet sich innerhalb des inneren Gehörgangs im Felsenbein ausgehend vom Gleichgewi...

Weiterlesen
Erkrankung

Halsschmerzen

Halsschmerzen und Schluckbeschwerden dürfte jeder schon einmal erlebt haben. Ein zwei- bis dreimaliges Auftreten von erkältungsbedingten Halsschmerzen pro Jahr ist bei Erwachsenen üblich; Kinder sind noch häufiger davon betroffen. In den meisten Fällen kann von einer Heilung...

Weiterlesen
Whatsapp Twitter E-Mail Facebook