Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • neurochirurgische Erkrankungen
  • Hirntumore
  • pädiatrische Hirntumore
  • Tumorchirurgie
  • Schädelhirntrauma

Wir über uns

Die Neurochirurgie befasst sich mit komplexen Erkrankungen, Verletzungen und angeborenen Fehlbildungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Dazu zählen das Gehirn, das Rückenmark und die Nerven in Armen und Beinen. Besonders bei der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen, die das Gehirn und seine Gefäße betreffen, ist die Erfahrung eines Spezialisten gefragt.

Prof. Dr. med. Francisco J. de Moura Theophilo verfügt über eine ausgezeichnete Expertise. In rund 40 Jahren als Neurochirurg hat Prof. Theophilo sich auf nationaler und internationaler Ebene als ausgesprochener Kenner seines medizinischen Fachgebiets bewiesen. Zahlreiche Fachpublikationen und die Vernetzung in wissenschaftlichen Fachgesellschaften belegen sein umfassendes Expertenwissen, das er immer auf dem aktuellen medizinischen Stand hält.

Prof. Theophilo ist als Facharzt für Neurochirurgie am Helios Klinikum München West und in der Helios Klinik München Perlach (Wirbelsäulenchirurgie) tätig. Zahlreiche Stationen als Professor und Neurochirurg sowie mehrfache Chefarztpositionen prägten seinen beruflichen Werdegang. Somit kann Prof. Theophilo seinen Patienten ein umfassendes Expertenwissen und individuelle Therapiekonzepte anbieten, denen natürlich eine ausführliche Besprechung voran geht.

Zu den Therapieschwerpunkten der Neurochirurgie gehören die Behandlung und chirurgische Entfernung von Hirntumoren sowie neuroendoskopische Eingriffe an der Hypophyse (Hirnanhangdrüse). Immer gilt der Grundsatz, so schonend für den Patienten vorzugehen, damit nur das betroffene Gewebe behandelt wird. Punktgenaues Operieren wird durch moderne Anlagen und Geräte möglich. Bei Erkrankungen wie Aneurysmen und Angiome, die feinste Gefäßstrukturen des Gehirns betreffen, werden interdisziplinär zusammenarbeitende Spezialisten in die Therapie miteinbezogen. Verletzungen, wie ein Schädel-Hirn-Trauma nach einem Unfall oder angeborene Erkrankungen, wie der Hydrocephalus werden ebenfalls sachkundig und einfühlsam von Prof. Theophilo behandelt.

Prof. Theophilo ist hoch spezialisierter Experte für Neurochirurgie und bietet umfassende Therapien in einem hoch komplexen und ausdifferenzierten medizinischen Fachgebiet an, eingebettet in die moderne Infrastruktur der Häuser Helios Klinikum München West und Helios Klinikum München Perlach.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • ausführliche Vorgespräche und Befundbesprechung
  • Labordiagnostik
  • Röntgen
  • MRT
  • CT

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Durchführung von konservativen Behandlungen
  • Behandlung von Hirntumoren
  • stereotaktische Biopsien am Gehirn (computergesteuerte Gewebsentnahme bei raumfordernden Prozessen zur Therapieplanung)
  • Gefässchirurgie des Hirns (Aneurysmen und Angiome)
  • Tumorchirurgie am Großhirn, Kleinhirn, Hypophyse, Kleinhirnbrückenwinkel
  • neuroendoskopische Eingriffe nasal, für Erkrankungen der Hypophyse
  • hirnwasserableitende Eingriffe mit Ventil und neuroendoskopische Verbindungsoperationen ohne Ventil, bei obstruktiven Hydrochephalus
  • rekonstruktive Eingriffe bei Hirnnervenverletzungen sowie plastische Korrekturen bei Gesichtsnervenlähmungent
  • temporo-mesiale-epilepsie Operationen
  • minimal-invasive, neuroendoskopische Operationen für Schädel-Basis und kranio-zervikalen Übergang
  • minimal-invasive, mikrochirurgische Operationen
  • Entlastung peripherer Nerven z.B. Karpaltunnelsyndrom oder Ulnarisrinnensyndrom (Entlastung von Nerven an Engpassregionen)
  • Tumorchirurgie an den peripheren Nerven
  • rekonstruktive Eingriffe bei Nervenverletzungen
  • stationäre Behandlung von komplexen Schmerzzuständen
  • stationäre Behandlung von Akutschmerzen
  • Dekompressions-OP nach Jannetta bei Trigeminusneuralgie und Facialisspasmus (Abpolsterung des Nerven im Kopfinneren)
  • perkutane Thermokoagulation des Nervus Trigeminus und Glossopharyngeus mit Radiofrequenz für Neuralgien
  • perkutane Kordotomie mit Radiofrequenz bei neoplastischen Schmerzen
  • pädiatrische, neurochirurgische Behandlungen und Operationen
  • Hydrocephalus (Hirnwasserableitende Eingriffe mit Ventil)
  • Craniosynostosis (Sagitalnahtsynostose, Coronarnahtsynostose und asymetrische Synostosen (angeborenen Deformitäten des Schädels)
  • Kranio-fazialen Missbildungen (Crouzon, Apert, Cohen Syndrome), Hypertelorismus
  • angeborene Spinale Dysraphismus (Myelomeningocelen, Lipomeningocelen )
  • pädiatrische Hirneigenetumoren

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Wahlleistungszimmer

Unterbringung in hochwertig ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern sowie viele Service- und Zusatzleistungen

Komfortelemente im Detail:

  • Einbettzimmer mit komfortabler Ausstattung ausklappbarer Sessel für Angehörige
  • Haartrockner
  • Bademantel sowie Dusch- und Handtücher
  • Auswahl an Pflegeprodukten
  • Minibar und Safe
  • Telefon ohne Grundgebühr
  • Flachbildfernseher
  • Tageszeitung
  • kostenfreies W-LAN

Kulinarische Extras

  • Auswahl an alkoholfreien Getränken
  • täglich frische Obstauswahl
  • Speisenkarte mit abwechslungsreicher und inividueller Menüauswahl
  • Cafeteria
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Neurochirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Hydrocephalus
  • angeborenen Deformitäten des Schädels
  • kranio-fazialen Missbildungen
  • angeborene Spinale Dysraphismus
  • pädiatrische Hirntumore 
  • Aneurysmen und Angiome
  • Hirnnervenverletzungen
  • Gesichtsnervenlähmungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Ulnarisrinnensyndrom
  • Nervenverletzungen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Münchenca. 43,4 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Münchenca. 8,6 km