Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Roboter-assistierte radikale Prostatektomie
  • Organerhaltende Nierentumorchirurgie, Nierentumorenukleation
  • Radikale Zystektomie und orthotope Neoblase
  • Retroperitoneale Lymphadenektomie (nach Chemotherapie)
  • Chemotherapie von Blasen-, Hoden-, Nieren- und Prostatakrebs
  • Rekonstruktive Chirurgie an Harnleiter und Harnröhre

Wir über uns

In der Urologischen Klinik wird bei Erwachsenen und Kindern ein breites Spektrum von Krankheiten der Harn und Geschlechtsorgane behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt ist die medikamentöse und operative Therapie bösartiger Tumore der Niere, der Harnblase, der Prostata und des Hodens. Die Urologische Klinik ist ein Europäisches Referenzzentrum für die Therapie des Prostatakarzinomes und der testikulären Keimzelltumoren. Hier haben wir uns insbesondere auf die komplexen rekonstruktiven operativen Behandlungen weit fortgeschrittener Karzinome des Urogenitaltraktes spezialisiert. Besonders hervorzuheben ist die multimodale Behandlung von Prostatakrebs in Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie. Die Urologische Klinik ist eines der Europäischen Zentren, das die radikale Salvage Prostatektomie bei Lokalrezidiven nach Strahlentherapie durchführt. Wöchentlich erfolgt die CME-zertifizierte interdisziplinäre Prostatakarzinomkonferenz. Zudem wurde für Patienten mit komplexen uroonkologischen Erkrankungen eine Zweitmeinungssprechstunde eingerichtet. Als besondere Leistungsangebote sind ferner Nierentransplantationen (auch nach Lebendspende) und die Kinderurologie hervorzuheben.

Diagnostisches Leistungsspektrum

Transrektale Histoscanning Sonographie
Endorektales MRT und MR Spektroskopie
MR gestützte Prostatabiopsie
Floureszenzzystoskopie

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

Urologische Poliklinik In der Poliklinik ist das Interdisziplinäre Kontinenzzentrum verankert, in dem die Diagnostik und konservative Therapie der Stress- und Dranginkontinenz bei Kindern und Erwachsenen erfolgt. Die medikamentöse Tumortherapie sowie die intravesikale Instillationstherapie erfolgt unter Leitung der Urologischen Klinik in der interdisziplinären onkologischen Tumorambulanz. Neben der Standardtherapie wird eine Vielzahl klinischer Studien zu metastasierten urologischen Malignomen durchgeführt. Urologischer OP In den zentral zusammengefassten Operationssälen des Universitätsklinikums stehen der Urologischen Klinik drei Operationssäle zur Verfügung, zusätzlich ein interdisziplinärer Saal zur intraoperativen Bestrahlungstherapie.
Behandlungsspektrum
Urologische Onkologie

Radikale Prostatektomie ± laparoskopische pelvine Lymphadenektomie
Radikale Salvage Prostatektomie nach Strahlentherapie
Brachytherapie des Prostatakarzinoms
Hoch intensivierter fokusierter Ultraschall (HiFu)
Radikale nervschonende Zystektomie bei Mann und Frau
Radikale prostataschonende Zystektomie
Harnblasenersatz (Ileum conduit, Pouch, Neoblase)
Radikale Tumornephrektomie
Organerhaltende Enukleationsresektion von Nierentumoren
Resektion von Nierentumoren mit Cavathromben
Retroperitoneale postchemotherapeutische Lymphadenektomie bei Hodentumoren
Organerhaltende Tumorenukleation bei Hodentumoren
Laparoskopische und retroperitoneoskopische Operationstechniken
Systemische Chemotherapie, molekulare Therapie metastasierter urologischer Tumoren

 
Rekonstruktive Urologie

Penisaufbauplastiken
Kinderurologische Operationen
Harnröhrenchirurgie inklusive Mundschleimhautplastiken
Ureter-Ileum-Interponat, Ureterprothese
Schwellkörperimplantate bei erektiler Dysfunktion, artifizieller Sphinkter bei Inkontinenz
Mikrochirurgie
Nierentransplantationen
a-v Stunt-Chirurgie- und CAPD-Katehterimplantationen

 
Endoskopische Therapie

Transurethrale bipolare Plasmavaporisation der Prostata
Transurethrale Laserablation der Prostata
Endoskopische Steinzertrümmerung mittels Laser (URS, PCNL)
Externe Stoßwellen (Lithotripsie)

Besondere Angebote / Service / Zimmer

1- und 2-Bett-Zimmer
LCD-Bildschirm
Internetzugang

Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Urologie

Spezielle Krankheiten

  • Hodentumoren, testikuläre Keimzelltumoren
  • Nierenzellkarzinom
  • Harnblasenkarzinom
  • Prostatakarzinom
  • Kinderurologie
  • Harnleiter- und Harnröhrenanomalien

Anfahrt